Die Blüten nach Dr. Edward Bach

Seine langjährige Tätigkeit als Arzt hat Dr. Edward Bach (1886-1936) die Erkenntnis gebracht, dass der Ursprung unserer "kranken Gesundheit" sehr viel mehr in unserem 

seelischen als im körperlichen Bereich liegt.

Er beobachtete die für uns Menschen typischen Ausdrucks- und Verhaltensformen, teilte sie übersichtlich in 7 Hauptgruppen, und beschrieb sie kurz und präzise.

Aus der Vielfalt von Bäumen und Blumen wählte er 38 Blüten aus, deren positive Energien die gleichen Eigenschaften repräsentieren, wie sie in allen Menschen stärker oder schwächer vorhanden sind.

 

Negatives Denken und Handeln gilt als wahre Ursache von Krankheit.

Die Energien von Pflanzenblüten vermögen Blockaden im menschlichen Energiefeld zu lösen und uns von Negativität zu befreien..

Sie sind keine Medikamente sondern lebende Instrumente der Natur.

Sie greifen Leiden nicht an, sondern ermöglichen, dass unser Körper wieder mit positiver Energie versorgt wird. 

Sie unterstützen die Selbstheilung und tragen zur Linderung von Leiden bei.

 

Die Blütenmittel helfen uns, unsere Lebensaufgabe zu bewältigen, damit wir mit uns und unserer Umgebung in Einklang kommen.

Dr. Bach fand heraus, dass wir gesund werden, wenn unser Gemütszustand wieder positiv wird.

Jedes Leiden, gleich wie ernst es auch sein mag, wie alt es ist, wird geheilt werden, wenn wir GLÜCKLICH sind.

 

 

 

 

 

 KURSE und Termine 2019

share it to your friends